Laurenz Schädel beendet seine Segelflugausbildung

Text : Dieter Vogt Fotos : Martina Sasse

Rinteln.Der Wunsch eines jeden Flugschülers ist, endlich eigenverantwortlich ein Flugzeug, in diesem Fall ein Segelflugzeug, am Himmel zu bewegen. Nachdem Laurenz Schädel die theoretische Prüfung bestanden und anschließend seinen 50 - km - Überlandflug erfolgreich absolviert hatte, stand den abschließenden Überprüfungsflügen mit einem Prüfer der Landes-Luftfahrtbehörde nichts mehr im Wege. Seine Ausbildung zum Segelflugzeugführer hat Laurenz Schädel beim Luftsportverein Rinteln ( LSV ) gemacht. An jedem freien Wochenende hat er unter Aufsicht von den ehrenamtlichen LSV - Fluglehrern seine Schulflüge unternommen.

Am 25. Oktober 2019 war es dann endlich soweit. Unter der Aufsicht vom Prüfer Broder Holtz ( Fluglehrer beim LSV Bückeburg - Weinberg ) legte Laurenz Schädel seine drei Überprüfungsflüge mit Erfolg ab. Es gab seitens des Prüfers keine Beanstandungen und somit bekam der Ex-Flugschüler im Anschluss seinen Luftfahrerschein ausgehändigt. Nunmehr darf er eigenverantwortlich starten und die Umgebung von Rinteln und darüber hinaus von oben erkunden.

Der 18 - jährige Abiturient beabsichtigt sein Hobby möglichst zum Beruf zu machen. Er hat bereits einige Tests bei der Bundeswehr und der Lufthansa zum Erwerb einer Pilotenlizenz für Motorflugzeuge bzw. Jets durchlaufen. Seine Vereinsmitglieder des LSV Rinteln drücken ihm hierfür die Daumen und allzeit schöne Flüge mit dem Segelflugzeug.

Wenn Sie mehr über dieses tolle Hobby erfahren möchten, so beantworten Ihnen die Vereinsmitglieder auf dem Flugplatz am Wochenende gern Ihre Fragen oder Sie informieren sich unter www.lsv-rinteln.de.

- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok