KARTSLALOM IN WUNSTORF ZIEL FÜR SMC-FAHRER

Fotos/Text: SMC Stadthagen

Wunstorf. Das Wetter ist gut und überall gibt es Veranstaltungen. Doch für die 21 Kartfahrer/-in vom Stadthäger Motor Club e. V. im ADAC gibt es nur ein Ziel: der Marktkauf in Wunstorf. Aber nicht einkaufen ist angesagt, sondern möglichst viele Pokale und gute Platzierungen zu ergattern. Für Fabian Suhr (K1E) und den K1 Fahrern Marlo Leander Schulz und Jannick Battermann ging der Plan auf. Wieder konnte Fabian sich vor seine Konkurrentin vom Braunschweiger Verein auf Rang eins stellen. Platz zwei und drei gehörte dann in der K1 Wertung von 18 Teilnehmern Marlo und Jannick, beide sind ohne Fehler unterwegs gewesen. Knapp dahinter und auch fehlerfrei fuhren Logan Brandts (Platz 6) und Mads Rinne (Platz 8). Liam Zenker (Platz 14) und Joshua Liess (Platz 16) konnten leider nicht problemlos die Strecke abfahren.

Auch Timo Greth (K5) konnte sich auf den dritten Platz auf das Podest stellen. Bei sechs Teilnehmern mit sehr knappen Zeitabständen darf keine Pylone mehr fallen, die Zeit wäre nicht mehr gut zu machen. Timo konnte sich freuen, Bruder Nico (K3) leider nicht. Er trug die „rote Laterne“ mit Fassung nach Hause. Etwas zu stark gebremst, stand er quer vor einer Aufgabe und konnte nur noch mit Pylonenfehler das „Wechseltor“ bewältigen. Leider zog das auch noch einen Torfehler (10 Sekunden) nach sich, weil Nico dann aus seinem Fahrrhythmus gekommen war. SMC-Kollege Magnus Mutschke war auf Platz 25, Moritz Sievers auf 23 und Nevio Ilias Schulz auf 13. Bester Stadthäger der 27 Kinder der Klasse war Marlon Harms, der sich auf Rang sieben auch über einen neuen Pokal für seine Sammlung freuen konnte.

Teilnehmerstarke 28 Kinder waren es in der K2. Jamie Alexander Zenker und Marcel Bielec erreichten Platz 10 und 17. Marie Sievers wurde 22., Leon Diekmann 24. und eine weitere „rote Laterne“ gab es für Collin Diekmann.

Tagesletzte Fahrer beim Rennen vom CM Wunstorf war die K4. Chris Rädke wurde 13. und Erik Tietz 16. von 19 jungen Leuten.

Weiter geht es kommenden Sonntag beim MSC der Polizei Hannover, wo dann außer zur ADAC Niedersachsen-Meisterschaft und Mittelweser Pokal auch wieder Punkte für die Motorsport Stadtmeisterschaft Hannover eingefahren werden.

- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.