ZWEITES HEIMSPIEL - LANDESLIGA IM BLICK

Stadthagen. Heute, Sonnabend, 14. Mai hat der Handball-Regionsoberligist VfL Stadthagen ab 19 Uhr gegen die HF Aerzen die Chance, einen großen Schritt Richtung Landesliga-Aufstieg zu machen. Aktuell führt der VfL die Aufstiegsrunde mit 3:1-Punkten an. Der heutige Gegner kommt mit 2:2-Punkten, wird vermutlich per Bus etliche Fans zur Unterstützung mitbringen. Auf seine Fans setzt auch der VfL, auf viel lautstarke Unterstützung von der Tribüne. „Hiermit rufe ich unsere Fans auf, kommt zahlreich in die Kreissporthalle und treibt uns an“, bittet VfL-Coach Giovanni Di Noto um die Hilfe der Fans. Die Gäste haben mit Noah Wissel und Gordon Wahl Spieler in den Reihen, die ein Spiel allein entscheiden können, aber auch als Spielmacher Qualitäten haben.

Der VfL zeigte zuletzt bei seinem 32:25-Auswärtssieg beim HV Barsinghausen II im Aufstiegskampf wertvolle Qualitäten. Trotz reduziertem Kader hielt die Mannschaft über 60 Minuten das Tempo hoch, blieb konzentriert. Aerzen will mit Blick auf den Stadthäger Rückraum und die Achse zum Kreis besonderes Augenmerk auf die Abwehr legen. „Wir werden nicht den Fehler machen, diesen Gegner zu unterschätzen und von der ersten Sekunde hellwach sein“, kündigt der Coach an. Mit einem Heimsieg kann der VfL mit dann 5:1-Punkten einen Riesenschritt in Richtung Aufstieg machen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.