- Anzeige -

NEUER TRAINER, COTRAINER UND SIEBEN NEUZUGÄNGE

Waltringhausen. Der Handball-Oberligist HSG Schaumburg Nord hat die Vorbereitung auf die kommende Saison 2022/23 aufgenommen. Zum ersten Mal seit vier, fünf Jahren stehen Neuzugänge im Kader, gleich sieben davon: Luis Meyer, Marc Ahrens, Luis Flöricke, Julian Frädermann, Philipp Reinsch, Torwart Lars Pommer und Jona Hinze. Eine solche Auffrischung des Kaders hat es lange nicht gegeben, einen Trainerwechsel hingegen schon. In der vergangenen Saison übernahm zunächst Andre Steege die Mannschaft. Der trat zum Jahresende zurück, Saulius Tonkunas übernahm für den Rest der Saison neben den Oberliga-Frauen der HSG die Männer. Für die kommende Saison wurde nun ein „hauptamtlicher“ Trainer für die Männer gesucht und gefunden. Maximilian Wölfel begrüßte die Spieler nun hochoffiziell, an seiner Seite Robin Thiele als Cotrainer. Thiele trainiert auch die Landesliga-Männer der HSG.


Bildergalerie (38 Bilder):


Wölfel sieht mit den Neuzugängen einen guten Kader für die Liga. Einige wie Jona Hinze, Philipp Reinsch oder Marc Ahrens kommen aus der Region, begannen hier ihre sportliche Karriere. Sie bringen eine Identifikation mit dem Verein mit, eine Sache, die Wölfel ausbauen möchte. Dazu passt, dass in der Zweiten einige junge Spieler auf ihre Chance in der Ersten warten. Eine weitergehende Verzahnung mit der Zweiten soll vorangetrieben werden. „Das wird unser Weg sein“, meint Wölfel. Schmerzen tut der Wechsel von Marvan Blazek zum HV Barsinghausen, Nicolai Hengst wird mit seinem Achillessehnenriss aus der vergangenen Saison noch längere Zeit ausfallen. In der Vorbereitung warten unter anderem die HSG Nienburg, SG Börde Handball, TSV Hannover-Burgdorf II und der HV Barsinghausen als Gegner. Höhepunkt wird dann Ende August der diesjährige Schaumburg Cup sein.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.