Zwei Plätze für drei Bewerber - Modus noch nicht festgelegt

Fotos: Archiv

Großenheidorn. Seit einigen Tagen hat sich der aktuelle abwartende Zustand für den Handball-Oberligisten MTV Großenheidorn verändert. Die Vorbereitung für die Aufstiegsrelegation zur 3. Liga wurde von Coach Stephan Lux und Cotrainer Maik Hoffmann eingeläutet, jetzt wird es ernst. „Wir haben das erste Mal mit der gesamten Mannschaft in der Halle trainiert“, bestätigte Hoffmann. Vermutlich stehen knapp fünf Wochen Zeit zur Verfügung um den MTV fit zu machen. Als Gegner warten aus der Oberliga Nordsee TV Bissendorf/Holte und der VfL Fredenbeck, es geht um zwei Aufstiegsplätze. Drei Bewerber stehen bereit, es steht zu vermuten das im Modus jeder gegen jeden zwei Spiele zu absolvieren sind. Ein Sieg kann also reichen um den Aufstieg zu schaffen.


„"/

Cotrainer Maik Hoffmann

Rechtzeitig in Form kommen, irgendwie auch - wenn es die Lage nicht zulässt - ohne Tests auskommen. „Wir versuchen die Jungs frisch zu machen“, sagt Hoffmann und meint „es wird eine schwierige Aufgabe“. Allerdings empfingen Lux und Hoffmann nach einer langen Pause eine Mannschaft zum Training, die in weit besserem Zustand als erwartet antrat. Irgendwie erinnert die Situation an die Vorbereitung vor der dann abgebrochenen Saison 2020/21. Wochenlang schwitzte und arbeitete der MTV, gewann die ersten drei Saisonspiele, dann sorgte der Virus für das frühe Ende der Saison. Diesmal geht es wahrscheinlich um zwei Spiele. Mindestens dreimal pro Woche, jeweils gut zwei Stunden lang wird trainiert. An Motivation und vor allem Spaß an Handball mangelt es nicht. „Es ist etwas besonderes“, meint Hoffmann.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.