Erstes Heimspiel - erster Sieg

Waltringhausen. In der Handball-Frauen-Oberliga hat die HSG Schaumburg Nord gleich im ersten Heimspiel den ersten Zweier eingefahren. Gegen den VfL Wolfsburg gelang ein 26:25 (13:10)-Erfolg. Dabei machte die Mannschaft da weiter, wo sie im Auswärtsspiel gegen die HSG Plesse-Hardenberg aufgehört hatte: Kampf, Einstellung und gute Abschlüsse sorgten zusammen mit dem nötigen Selbstvertrauen für den knappen Heimsieg. Auch da passt der Vergleich zu Plesse, dieses Spiel ging noch 29:30 verloren. Und Wolfsburg passte zu Plesse, wie vor einer Woche galten der Gegner als Favorit. Mit entsprechenden Erwartungen und Auftreten traten die Wolfsburgerinnen in Waltringhausen an.

„Ein geiles Spiel, der Gegner hat keine Mittel gehabt“, freute sich Coach Saulius Tonkunas. Besonders die Abwehr ragte wie schon am vergangenen Wochenende heraus. 4:2, 5:1, 6:0, die Gastgeberinnen wechselten und Wolfsburg war ratlos. „Wolfsburg war auf unsere Abwehr nicht vorbereitet“, sagte Tonkunas. Insbesondere bei der 4:2-Abwehr spielten Katharina Jahn und Nadine Rohrssen vorgezogen hervorragend. Schon der Start ins Spiel war wichtig, die HSG führte schnell 4:1 (6.). Dabei spielte Tatjana Diers eine starke Rolle, erzielte drei der bis dahin vier Tore, im gesamten Spiel sechs.

Die HSG spielte, griff an und traf, führte in der 39. Minute 20:12, sah wie der sichere Sieger aus. Und wie so oft war das sichere Gefühl ein trügerisches, es schlichen sich Fehler ein, die vom Gegner genutzt wurden. Bis zur 53. Minute gelangen nur zwei Tore, der Abstand schmolz auf 22:21. Jetzt stand das Spiel auf der Kippe, da fehle dann eben Erfahrung, so Tonkunas. Der Coach brachte Lena Brockmann in der Schlussphase, die mit ihrer Spielweise Ruhe in das Spiel der Gastgeberinnen brachte. Der Heimsieg war völlig verdient: „Das freut mich richtig“, so Tonkunas.


HSG Schaumburg Nord: Traege, Occhipinti, Strothmann 1, Schindler 2/2, Rohrssen 2, Jahn 1, Pinkenburg 7/4, Renn, Pfaffe 6, Wille, Brockmann 1, Brämswig, Diers 6.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.