Mit vielfältigen Aufgaben betraut

Großenheidorn. Rund acht Monate nach seinem Rückzug vom MTV Großenheidorn - im November 2018 - kehrt Thomas Zumbrock als Teammanager zum Oberligisten zurück. „Der Kontakt zum MTV ist nie abgerissen. Als sich die Möglichkeit ergab, wieder eine Aufgabe zu übernehmen musste ich nicht lange überlegen“, erklärt Zumbrock. Im Gesamtkonzept der Seeprovinzler soll die Erste Herrenmannschaft nicht isoliert leben. Zumbrock soll aktiv als Bindeglied zwischen Vorstand und Mannschaft fungieren. „Er kann uns da sehr unterstützen“, sagt Bertrand Salzwedel vom MTV.

Vornehmlich wird sich Zumbrock, neben der Koordination der Betreuer, um die organisatorischen Belange kümmern. Trikots, Zeitpläne, Trainingslager, Trainings- und Spielstätten, Auswärtsfahrten und Pressetermine organisieren - ein ziemlich breiter Aufgabenbereich. Dazu kommt noch die Koordination in der Zusammenarbeit mit den anderen Mannschaften. Die Aufgaben wurden mit Matthias Haase und Salzwedel definiert. Er habe nach kurzer Überlegung zugesagt, jetzt gelte auch für ihn: #einlebenlang.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok