Neuer Kreisläufer für die Meerhandballer

Großenheidorn. „Nach der Verpflichtung von Kilian Kraft freuen wir uns, die zweite externe Verpflichtung vorstellen zu können“, erklärt Bertrand Salzwedel vom MTV Großenheidorn. Durch den berufsbedingten Rückzug von Björn Öttermann soll nun der 24jährige Student Kevin Ströh, er wechselt vom TuS Vinnhorst zum MTV, die Lücke am Kreis des Oberligisten schließen. „Wir freuen uns, dass wir mit Ströh unseren Wunschspieler für die Position gewinnen konnten“, so Matthias Haase vom MTV-Vorstand. Man sei davon überzeugt, dass der neue Kreisläufer direkt helfen wird, da er einen Großteil der Mannschaft bereits kenne, so Haase.

Mit Thorben Buhre spielte Ströh beim TSV Anderten, mit Niklas Hermann bei Eintracht Hildesheim. „Ich möchte mit Thorben Buhre am Kabel ziehen und andererseits ist Heidorn einfach ein mega geiler familiärer Verein mit einer tollen blauen Wand dahinter, die uns vor allem in Heimspielen zum einen oder anderen Sieg tragen wird“, sagt Ströh zu seinem Wechsel. Die bisherigen Stationen des Großenheidorner Neuzugangs: HSG Langenhagen, TSV Anderten, Eintracht Hildesheim, HSV Hannover, TuS Vinnhorst.


Kevin Ströh

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok