- Anzeige -

KONOPKA ÜBERNIMMT LANDESLIGA-MÄNNER ZUR SAISON 2022/23

Großenheidorn. „Warum denn in die Ferne schweifen…“ - Erst vor kurzem hatte Marvin Konopka seinen Abschied am Saisonende vom Traineramt der A-Junioren der GIW Meerhandball verkündet, er suchte neue Herausforderungen Zur Meldung.. Die fand Konopka an Ort und Stelle, der MTV Großenheidorn stellte ihn zur kommenden Saison als neuen Trainer der Landesliga-Männer vor. Aktuell trainiert Konopka neben den A-Junioren auch die Dritte des MTV in der Regionsoberliga. Großenheidorn war auf der Suche nach einem Nachfolger vom bisherigen Trainer der Zweiten, Maxi Wölfel. Der wechselt zur neuen Saison als Coach zum Handball-Oberligisten HSG Schaumburg Nord. Zur Meldung.

In der Folge tauschte sich der MTV intensiv mit Konopka über dessen Ambitionen aus, die Freude über die Zusage war groß. „Für unsere 2. Herren haben wir einen jungen, hungrigen und dennoch erfahrenen Trainer weiter an uns binden können“, so Annika Teßmann, Spartenleitung/Handball und Matthias Haase, 3. Vorsitzender beim MTV. Die Freude über die neue Aufgabe war bei Konopka spürbar: „Ich freue mich total, dass der MTV mir weiterhin sein Vertrauen ausgesprochen hat und wir weiter intensiv zusammen arbeiten dürfen. Als ehemaliger Spieler der Zweiten ist es irgendwo auch eine Herzensangelegenheit. Der MTV bietet mit seinen Strukturen ein tolles Umfeld und ermöglicht es dadurch Trainern und Spielern besser zu werden. Zudem darf ich nun mit vielen Spielern arbeiten, die ich teils selbst ausgebildet habe oder mit denen ich noch zusammen gespielt habe, eine tolle Aufgabe“, erklärte Konopka, der Thomas Helbig als „rechte Hand“ an seiner Seite haben wird.

- Stellenanzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.