Saisonvorbereitung läuft - Neza Curk hat Abwanderungsgedanken den Verein

Auhagen. Es hat einige Zeit gedauert, und viele Überlegungen gekostet, aber jetzt steht es fest: Melanie Konsog und Holger Kruppa verlängern ihr Engagement als Trainer des Frauenhandball-Landesligisten MTV Auhagen. „Nach längeren Überlegungen und hin und her haben wir uns entschieden, die Erste Damen weiter zu trainieren“, teilte Konsog mit. Seit kurzem befindet sich die Mannschaft in der ersten Vorbereitungsphase auf die Saison. „Das läuft gut, die Mädels sind motiviert“, sagt Konsog. Einen Abgang wird der MTV vermutlich haben, Torhüterin Neza Curk wird mit dem Drittliga-Aufsteiger SFN Vechta in Verbindung gebracht. Eine Anfrage nach dem Spielerpass habe es aber noch nicht gegeben, so Konsog.

Der Kader, in der vergangenen Saison meistens schmal, wuchs um vier Spielerinnen. Mit Tabea Warnecke, die eine Handballpause beendete und Mara Binder aus der Zweiten kamen zwei interne Verstärkungen. Mit Ivonne Jilg und Katharina Lampe kehren zwei Spielerinnen von der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf nach Auhagen zurück.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok