Bericht###Videokommentare von Maik Bokeloh/Marc Siegesmund

Ahlener SG - MTV Großenheidorn 33:22 (17:10). „Wir sind immer wieder frei am Torwart oder an uns selbst gescheitert“, zog Coach Marc Siegesmund ein bitteres Resümee eines Spieles, in dem die Seeprovinzler über 60 Minuten hinweg im Angriff enttäuschten. In der Abwehr machte sich das Fehlen von Milan Djuric bemerkbar, Siegesmund stellte zunächst Maxim Byegal neben Jonathan Semisch in den Mittelblock. „Das funktionierte so lala“, sagte Siegesmund. Allerdings ließen die Seeprovinzler in der ersten Halbzeit zu viele Tore über die Außenbahnen zu. Nach dem Seitenwechsel nahm Jan-Philipp Cohrs den Platz an der Seite von Semisch ein. Insgesamt lieferten die Gäste in der Abwehr eine durchwachsene Leistung ab, verschoben öfter nicht schnell genug um entstehende Lücken zu schließen.

Die Abwehr hätte durchaus mehr Möglichkeiten gehabt, sah sah sich aber immer wieder schnellen Gegenstößen ausgesetzt. „Dafür war unser Angriffsspiel zu schlecht“, meinte der Coach. Es fehlte am Druck, dazu kamen Fehler wie etwa immer mal wieder falsche Entscheidungen zu treffen. Es gelang nur selten, gute Angriffe zu starten und erfolgreich zu beenden. „Über 60 Minuten ist das zu wenig, uns fehlen da einfach die Möglichkeiten“, erklärte der Coach. Es fehlten die Akzente im Angriff, keiner der Seeprovinzler war dazu in der Lage. „Das brauchst du halt in der Liga“, so Siegesmund. Abhilfe scheint nicht in Sicht, um den Rückraum zu stärken. Bislang ruhten da die Hoffnungen auf Niklas Hermann und eine baldige Rückkehr nach gelungener Schulteroperation, da bauen sich allerdings immer neue Fragezeichen über die Rekonvaleszenz auf.

MTV Großenheidorn: Kovacs, Pommer, Bretz, Semisch 3, Bokeloh 2/2, L. Ritter 1, Cohrs 1, M. Ritter 1, Nolte 4, Degner 1, Öttermann 2, T. Hermann 6/1, Byegal 1

.


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok