Drei Neuzugänge mit an Bord

Sülbeck. Der Fußball-Kreisligist SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten hat seine Vorbereitung auf die neue Saison zunächst auf das Vermeiden von Verletzungen ausgelegt. „Du siehst einfach, dass eine Menge verloren gegangen ist, keine Verletzungen zu bekommen, darauf liegt im Moment das Hauptaugenmerk“, sagte Frank Fuchs vom SG-Trainerduo Fuchs/Endrik Kording. Mit dabei sind die Neuzugänge Marvin Henselewski (nach Studium aus Köln zurück), Joeme Nouri dessen Kinder bereits in der G- und F-Jugend spielen (aus Afghanistan) und der in Holland aufgewachsene Sari Alfaki. Patrick Benecke hat seinen Pass bei der SG abgegeben, ihn zog es beruflich nach Garbsen, er wird spielen wenn es passt. Mit Youssef Doumoy (TSV Eintracht Bückeberge) und Cengizhan Su (VfL Münchehagen) verzeichnet die SG zwei Abgänge.


Bildergalerie (40 Bilder):


Die Zweite wurde aufgrund spät bekannt gewordener Regularien aus dem Schaumburger-Sparkassen-Cup zurück gezogen. Das solle nun mit allen Spielern, insgesamt stehen dann aus Erster und Zweiter rund 40 Spieler zur Verfügung, gespielt werden, so Fuchs. Man nehme den Cup gerne mit, aber: „Wir bereiten uns auf die Saison vor, nicht auf den Schaumburg Cup“, sagte Fuchs mit kritischem Blick „wegen der Belastung“.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.