- Anzeige -

Viel Motivation und extra Linien für die Coronaregeln

Pollhagen. Wie alle anderen Fußballer auch hat der Kreisligist FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen das Ende der Sportstättenschließung herbei gesehnt. Jetzt war es soweit, mit 15 Spielern eröffnete Coach Marcel Fritsche endlich wieder eine Trainingseinheit. „Aufgeteilt in drei Gruppen, eine motivierte Truppe, endlich wieder auf dem Rasen“, sagte Fritsche. Endlich wieder Mannschaftstraining, und mit einer gewissen Hilfestellung durch die „besten Greenkeeper“, wie Fritsche feststellte. Denn der Platz war sozusagen mit Linien komplett durchzogen, passend zu den vorgegebenen Abstandsregeln. Nur eines ärgerte Coach und Mannschaft wie schon in den vergangenen Wochen: „Das warten auf eine Entscheidung des NFV wie es weitergeht“.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.