Saif Hussain trifft für den FC Stadthagen vier mal

Engern. Christian Vaas, Trainer des SV Engern, war nach dem Spiel einigermaßen bedient. Seine Mannschaft hatte eine 0:6-Klatsche kassiert und dabei „kollektiv versagt“, wie der Coach meinte. Das Thorsten Rinne, Coach des FC Stadthagen mit seiner Truppe zufrieden war, verwunderte dagegen nicht. Im Gegensatz zum Spiel gegen den TuS SW Enzen setzten die Gastgeber diesmal anstelle totaler Defensive auf eine offensivere Ausrichtung. Das war keine gute Wahl, die Abwehr der Gastgeber zeigte sich mehr oder weniger überfordert, schaffte es nicht, die schnellen Flügelangriffe der Kreisstädter zu stören oder gar zu unterbinden.

Diese Fotogalerie wird präsentiert von



Bildergalerie (47 Bilder):


Schon nach sechs Minuten griff die FC-Taktik das erste Mal. Tolga Altunsöz schlug eine Hereingabe von der rechten Außenbahn vor das SVE-Tor, Louis Tegtmeier traf zum 1:0. Im Anschluss spielte Engern mutig nach vorn, entwickelte aber zu wenig Gefahr. Auf der anderen Seite hatte der FC mehrere gute Möglichkeiten, verlor aber für eine gewisse Zeit den Druck im Spiel. Dann funktionierte das FC-Spiel wieder, Saif Hussain nahm einen Pass kurz hinter der Mittellinie auf, ging allein weg und ließ SVE-Keeper Turgay Avcioglu beim 2:0 keine Chance (41.). Dann zog der über 90 Minuten starke Ali Hussain auf der rechten Außenbahn auf und davon, seine flache Hereingabe versenkte Saif Hussain mit seinem zweiten Treffer zum 3:0 für die Gäste im SVE-Tor.

In der Halbzeitpause war Engerns Ex-Torhüter Michael Zerbst noch von einer Chance für den SVE überzeugt. „Wenn wir ein Tor machen, punkten wir“, so Zerbst. Doch es kam anders, vor allem der FC wie ein Ungewitter über die Gastgeber. Im Zwei-Minuten-Takt schlug es im Tor der Gastgeber ein. Im einsetzenden Regen lief der FC den Gegner sehr früh an. Robin Detering setzte einem Ball nach, SVE-Keeper Avcioglu griff daneben und Detering erhöhte auf 4:0 (47.). In der 49. Minute fing Alexander Salwasser einen Ball ab, legte quer und Saif Hussain verwandelte zum 5:0. Drei Minuten später passte der eingewechselte Belmin Bikic von der rechten Seite auf Saif Hussain, der keine große Mühe hatte das 6:0 zu markieren (52.)

Das Spiel war gelaufen, Engern versuchte eigene Angriffe zu starten. Immerhin verzeichnete der Gastgeber noch einen Pfostenschuss von Oliver Watermann, ansonsten war nicht viel zu sehen. Der FC spielte es jetzt herunter, verpasste dabei das Ergebnis noch zu erhöhen.


SV Engern: Avcioglu - Y. Scheermann, Luther, Watermann, Zenker, Ritter (72. Bozkurt), Stapel (64. Rhein), Huck (80. T. Scheermann), D. Kirasic, Riesner, N. Kirasic.


FC Stadthagen: Miotti - Tas, Altunsöz (74. Alfahad), Tegtmeier (54. Bikic), Salwasser, Sharo, Saif Hussain, Ali Hussain Haji, Wischhöfer, Holz, Detering (67. Su).

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok