Bericht - Bildergalerie

SC Deckbergen-Schaumburg - SV Obernkirchen 0:5 (0:3). Der Favoritenschreck aus der 2. Kreisklasse musste im Halbfinale die Segel streichen. Diesmal war der Unterschied von zwei Klassen sichtbar, der Kreisligist aus Obernkirchen brauchte zwar rund 15 Minuten um sich auf dem Deckberger Sportplatz zurecht zu finden, dann gab es kein Halten mehr. Marlo Niemann brachte den SVO vor mehr als 300 Zuschauern 1:0 in Führung (28.), vier Minuten später erhöhte Maurice Matz auf 2:0 (32.).


Bildergalerie (67 Bilder):


Noch vor der Pause traf Niemann mit seinem zweiten Treffer im Spiel zum 3:0-Halbzeitstand. Auch nach dem Seitenwechsel war der SVO den Gastgebern in allen Belangen überlegen. Moritz Leberke (55.) und Torben Wehmeyer (81.) schraubten das Ergebnis auf den Endstand von 5:0.


SC Deckbergen-Schaumburg - SV Obernkirchen 0:5 (0:3). Winewski - Stemme, Tünnermann, Raya, Bredemeier, Requardt, Furchbrich, Helck, Seedorf, Heisterhagen, Winzer.


SV Obernkirchen: Hering - Gräber, Niemann, Leberke, Rexhepi, Gödecke, Mittmann, Maier, Marzinowski, Matz, Schweda.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok