- Anzeige -

“ICH WEIß, DASS ES FÜR ALLE BETEILIGTEN EIN SCHOCK GEWESEN IST“.

Hagenburg. Der Fußball-Bezirksligist TSV Hagenburg und sein Trainerteam Felix Dyck/Thomas Siemann gehen ab dem Ende der laufenden Saison getrennte Wege. Es gab lange Gespräche, aber die Entscheidung von Dyck ließ sich nicht mehr rückgängig machen. In diesem Zusammenhang entschloss sich der TSV zu einem Schnitt zu machen und die dreijährige Zusammenarbeit mit Siemann zum Saisonende zu beenden. „Ich weiß, dass es für alle Beteiligten ein Schock gewesen ist“, sagte Dyck. Der Coach betonte, dass der TSV alles, aber auch alles versucht habe, ihn vom Verbleib zu überzeugen. „Zukunftstechnisch ist noch nichts entschieden. Ich kann mir alles vorstellen und lasse es entspannt auf mich zukommen“, erklärte Dyck, der nichts ausschloss und sich auch eine Hospitation bei einem höherklassigen Verein, etwa einem Drittligisten, nicht ausschloss. Das Saisonziel Klassenerhalt in der Bezirksliga hat der TSV vorzeitig erreicht, die Zusammenarbeit mit Dyck währte sieben Jahre.

Die Pressemitteilung des TSV Hagenburg:

Nach intensiven Gesprächen in den letzten Wochen hat sich unser Trainer Felix Dyck dazu entschieden, nach sieben Jahren seine sehr erfolgreiche Tätigkeit als Trainer der 1.Herren Mannschaft über den 30.06.2022 hinaus nicht zu verlängern. Wir bedauern diesen Schritt von Felix sehr und haben bis zum Schluss versucht, ihn von einem Verbleib zu überzeugen, denn er ist seit vielen Jahren ein anerkanntes Mitglied der TSV Familie und der Herrenfußball des TSV Hagenburg hat Felix viel zu verdanken! In diesem Zusammenhang haben Vorstand und Spartenleitung Fußball die gemeinsame Entscheidung getroffen, mit der neuen Saison einen Schnitt zu vollziehen, so dass auch die mittlerweile dreijährige, erfolgreiche, sehr vertrauensvolle und stets angenehme Zusammenarbeit mit Thomas Siemann zum Saisonende enden wird. Sowohl Felix als auch Thomas haben in dieser Saison Großartiges geleistet und die Mannschaft in die Aufstiegsrunde zur Landesliga geführt. Damit ist das erklärte Saisonziel „Klassenerhalt Bezirksliga“ vorzeitig erreicht worden. Damit können wir frühzeitig für die neue Saison planen. Wir wünschen beiden Trainern persönlich alles erdenklich Gute und freuen uns, wenn wir beide bei Spielen des TSV Hagenburg begrüßen können. Vorstand und Spartenleitung beschäftigen sich gerade intensiv mit der Suche nach einem geeigneten Nachfolger, der frühzeitig in die Planung der neuen Saison einbezogen werden soll.

- Stellenanzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.