- Anzeige -

Uchte ohne echte Chance - Algesdorf souverän

Algesdorf. In der Bezirksliga Staffel 3 hat der TSV Algesdorf einen klaren Heimsieg eingefahren. Beim 6:1 (3:1) über den SC Uchte wurden die Gastgeber ihrer Favoritenrolle gerecht. Algesdorf setzte Uchte sofort unter Druck, die Gäste kamen nicht ins Spiel. Die einzige Chance der Gäste mündete im Tor zum 1:3 durch Thilo Twachtmann (33.), der mit einem trockenen, unhaltbaren Schuss von der Strafraumgrenze traf. Die Gastgeber waren Uchte in allen Belangen überlegen, der Heimsieg war auch durchaus höher möglich. Nach dem Seitenwechsel brachte Uchte mehr Härte ins Spiel und kassierte dafür drei gelbe Karten. In einem guten Bezirksligaspiel waren die Gäste ziemlich chancenlos.


Bildergalerie (68 Bilder):


Schon in der 7. Minute erzielte Steffen Sölter nach einem Pass von Sebastian Eiselt das 1:0. In der 10. Minute nahm Eiselt einen Freistoß auf und vollendete zum 2:0. Nach 22. Minuten fälschte Julian Meyer einen Schuss von Miles Sydow zum 3:0 ins Gäste-Tor ab. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Sydow auf 4:1, er schob eine Hereingabe ins Tor (53.). Meyer schraubte das Ergebnis mit seinem zweiten Tor auf 5:1 (81.), Tristan Otto stellte mit einem schönen Schlenzer aus 16 Metern den 6:1-Endstand her.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.