- Anzeige -

Kaderplanung abgeschlossen - keine Abgänge

Hagenburg. Der Bezirksliga-Aufsteiger TSV Hagenburg hat nach der Vorstellung von Timo Kuhnert Der Bericht dazu HIERfünf weitere Neuzugänge vorgestellt. Marc Engelmann, Maurice Kirsch (1. FC Wunstorf), Simon Reusch (TuS Gümmer) und Marvin Kessler (Preußen Hameln) haben bereits Erfahrungen in Ober-, Landes- und Bezirksliga gesammelt. Niels Hattendorf steigt nach einem Auslandsaufenthalt wieder ein. „Wir freuen uns, dass wir die Jungs von unserem Konzept überzeugen konnten“, erklärte das TSV-Trainerduo Felix Dyck/Thomas Siemann. Durch die Transfers habe man die Qualität in den einzelnen Mannschaftsteilen deutlich erhöht, Abgänge seien nicht zu verzeichnen, so die Coaches. „Die neuen Jungs passen nicht nur sportlich sondern auch charakterlich hervorragend in unser Team und werden uns in allen genannten Punkten bereichern“, sagte das Trainerteam, das sich nach abgeschlossener Kaderplanung für die neue Saison gut gerüstet sieht.

Die Neuzugänge im einzelnen:

Marc Engelmann: Der Stammtorhüter kommt vom 1. FC Wunstorf und bringt Erfahrungen aus Ober- und Landesliga mit. Ein in allen Belangen sehr starker Keeper, zu dem der Kontakt bereits seit mehr als zwei Jahren besteht.

Maurice Kirsch: Wechselt ebenfalls vom 1. FC Wunstorf in die Seeprovinz, hat wie Engelmann bereits Erfahrungen in Ober- und Landesliga gesammelt. Auch hier besteht der Kontakt seit einiger Zeit, Kirsch wurde in der Jugend bei Hannover 96 ausgebildet. Extrem schnell, dribbelstark mit sehr gutem Abschluss. Ein Offensivallrounder der alles mitbringt und den TSV in der Offensive noch unberechenbarer machen soll.

Simon Reusch: Der körperlich robuste und mit einem guten Abschluss ausgestattete Stürmer kommt vom TuS Gümmer, Reusch geht dahin, wo es wehtut. Kontakt zu Reusch besteht seit mehr als zwei Jahren, jetzt klappte der Wechsel.

Marvin Kessler: Kommt von Preußen Hameln, war dort Vize-Mannschaftsführer und sammelte bereits Erfahrungen im Bezirk. Für den TSV ein Glücksfall, da Kesser nach Hagenburg umzieht. Der 27jährige und 1,88 Meter große Spieler stellt einen gestandenen Innenverteidiger dar, der in der Jugend bei Arminia Hannover und Hannover 96 ausgebildet wurde.

Niels Hattendorf: Ein Spieler aus der eigenen Jugend, sammelte in der vergangenen Saison erste Erfahrungen im Herrenbereich beim TSV Bokeloh. Nach mehrmonatigem Aufenthalt in Neuseeland steigt der talentierte Spieler jetzt wieder beim TSV ein.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.