Spielbericht - Bildergalerie

TuS SW Enzen Ii - SC Rinteln II 4:0 (1:0). Die Gastgeber untermauerten durch den Heimsieg ihren zweiten Tabellenplatz, während die Rintelner Reserve auf Platz elf landete. In der ersten Halbzeit verlief das Spiel weitgehend ausgeglichen, Fabian Schwalm schoss die Gastgeber dann kurz vor der Halbzeit 1:0 in Führung. Direkt nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste zu mehreren hochkarätigen Torchancen, ließen sie aber samt und sonders aus. Das rächte sich in Form der alten Weisheit „wer vorn seine Tore nicht macht wird bestraft“. Die Strafe kam in Form eines von Oliver Hansel getretenen Eckballs, der noch leicht abgefälscht auf direktem Weg im Gäste-Tor landete (52.). „Danach haben wir das Spiel entschieden“, meinte SWE-Coach Carsten Socher, der ein gutes Spiel seiner Mannschaft sah. Kurz nach dem 2:0 stellte Georg Schmal die Führung auf 3:0 (56.). Mit dem 4:0 durch Lukas Zechel (67.) war die Partie endgültig entschieden. „Enzen hat nicht unverdient gewonnen, nur um zwei Tore zu hoch“, erklärte SCR-Coach Roland Walter. Man habe eine sehr junge Mannschaft auf dem Platz gehabt, da fehle es halt noch an der nötigen Cleverness, so Walter.


Bildergalerie (25 Bilder):


TuS SW Enzen II: Rode - Hansel (71. Vlachou), Milde, Isaak, Schmal, S. Schmidt, Reichau, Zechel (79. Lube), F. Schmidt, Schwalm (82. Kreft), Voiges.


SC Rinteln II: Jaeger - Kraschewski (76. Tahirovic), Jeganathan (46. Neugebauer), Schölzel, Schmidt, Kaptan, Lackner, Maibaum, Wilkening, Kütemeyer, Brinkmann (60. Büsscher).

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok