TUS JAHN LINDHORST VERLIERT ERSTES SPIEL UND TABELLENFÜHRUNG - APELERNER TORWART-OLDIE WIRD ZUM HELDEN DES SPIELS

Apelern. Am 11. Spieltag der 1. Kreisklasse Schaumburg war es soweit: Der bis dahin ungeschlagene Tabellenführer TuS Jahn Lindhorst kassierte beim Tabellensechsten TuS Germania Apelern die erste Saisonniederlage. Der 1:0 (0:0)-Heimsieg der Apelerner bedeutete auch den Verlust der Tabellenführung, Lindhorst tauschte mit dem TSV Krankenhagen die Plätze, Apelern schob sich auf den fünften Platz vor. Es entwickelte sich ein gutes Spiel, in dem Apelern die bessere Einstellung hatte, durch Konter eigentlich schon zur Halbzeit führen musste. Lindhorst zeigte zu keinem Zeitpunkt als Tabellenführer angereist zu sein. Und wenn dann doch mal ein Ball auf das Tor der Gastgeber kam stand dort mit dem 48jährigen Torsten Krone so etwas wie eine lebende Wand. Entsprechend wurde der Torwart-Oldie nach dem Schlusspfiff von seiner Mannschaft gefeiert.


Bildergalerie (25 Bilder):



Apelern stellte eine vielbeinige Abwehr, kämpfte unermüdlich. Lindhorst war vor dem Tor zu verspielt, es fehlten die geradlinigen Aktionen Richtung Tor. Die ganze Angelegenheit war spannend bis in die Nachspielzeit hinein. In der 91. Minute wurde Luis Hecht nach einem Konter in Szene gesetzt. Hecht behielt die Nerven und schoss den Ball im unteren rechten Eck zum 1:0 in das Lindhorster Tor. Der Jubel kannte keine Grenzen und wirkte sich auf die Nachspielzeit aus, so war erst in der 96. Minute Schluss. Neben dem Torschützen des Tages war dann Krone an der Reihe gefeiert zu werden.

TuS Germania Apelern: Krone, Gelhaar, Krüger, Watermann, Büthe, Hecht, Bregulla, Burk, Wente, Erdtmann, Schwaneberg (Struckmeier, Dörlitz, Hitzemann).

TuS Jahn Lindhorst: Krause, Steinert, Gornig, Pittelkow, Westerkowsky, Marvin Sydow, Holz, Ferdynus, Miles Sydow, J. Sydow, Giltmann. (Wöstmann, Serinek, Sennholz, Daus, Francke, Kreft).

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.