- Anzeige -

Rehrener Reserve wartet weiter auf den ersten Saisonsieg

Fotos: Thomas Dziony

Rehren A/R. Es war knapp, aber dennoch eine Niederlage: In der 1. Kreisklasse Schaumburg B unterlag der MTV Rehren A/R II dem TSV Krankenhagen 2:3 (1:1). „Ein Unentschieden wäre mindestens verdient gewesen“, sagte MTV-Coach Philipp Weinberg. Der Tabellenvierte ging durch einen Treffer von Volkmar Vöge 1:0 in Führung (10.). Die Gastgeber verschliefen die ersten 15 Minuten komplett, ein Rückstand von zwei, drei Toren lag im Bereich des möglichen. Das 0:1 war ein Wachmacher, Jörn Rehfeldt glich per Elfmeter zum 1:1 aus (17.). „Das hat uns etwas geschockt, Rehren hat dann verdient 2:1 geführt“, meinte Gäste-Coach Dean Rusch.


Bildergalerie (21 Bilder):


Den 2:1-Führungstreffer für die Gastgeber erzielte Farooq Aldukhe kurz nach dem Seitenwechsel (52.). „Wir waren da aus meiner Sicht zum ersten Mal das bessere Team“, so Weinberg. Dann kamen zwei Minuten Tiefschlaf beim MTV, Dominik Melcher (69.) und Arne Schmieding (71.) brachten Krankenhagen binnen dieser zwei Minuten 3:2 in Führung. Krankenhagen steigerte sich wieder, Rehren verpasste den Ausgleich: „So läuft es eben aktuell bei uns“, meinte Weinberg.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.