TSV Ahnsen verliert zweites Spiel in Folge

Achum. Das Spiel begann ziemlich turbulent, beide schienen sich einiges vorgenommen zu haben. Schon in der 4. Minute zog Pit Jessen aus einer Drehung heraus ab, der Ball schlug zum 1:0 für die Gastgeber neben dem Pfosten ein. Die Gastgeber jubelten nicht lange, zwei Minuten danach drückte Phil Grohn den Ball aus einem Gewühl heraus zum 1:1 für Ahnsen über die Linie (6.). Diesmal hatten die Gäste ein wenig mehr Zeit zur Freude, aber nur ein wenig. Denn vier Minuten später nahm Dennis Bobolz einen Eckball direkt ab und hämmerte den Ball zum 2:1 für Hevesen in die Maschen des Gäste-Tores (10.).


Bildergalerie (44 Bilder):


Ahnsen hatte die schnelle Antwort gerade erst verdaut, als erneut ein Standard die Vorlage für das 3:1 war. Stanislaw Piter köpfte einen Eckball ins Gäste-Tor (19.). Der Auftakt war vorbei, im Anschluss erwies sich Ahnsen als die etwas bessere Mannschaft von zwei durchschnittlichen Teams. In der zweiten Halbzeit versäumte es Ahnsen, das mögliche Remis herauszuholen. Mehr als das 2:3 durch einen Kopfball von Julius Freymüller sprang nicht dabei heraus (75.).

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok