DER TRAINER RICHTET ES SELBST - TIM SCHÖLLER MIT DEM TOR DES TAGES

Nienstädt. Es war das Spitzenspiel der 2. Kreisklasse Schaumburg. Der Tabellenführer SV Nienstädt 09 empfing den bis dahin Tabellendritten Beckedorfer SV, zwei Punkte trennten die Kontrahenten vor dem Spiel. Nach den 90 Minuten waren es fünf Punkte, der SVN gewann 1:0, Beckedorf fiel vom dritten auf den fünften Platz zurück. Das kuriose an der Begegnung war der Torschütze. 20 Minuten vor Schluss wechselte sich SVN-Trainer Tim Schöller selbst ein, sieben Minuten vor Spielende erzielte er das Tor des Tages zum Heimsieg, mit dem der SVN seine Tabellenführung verteidigte. Es war ein gutes Spiel, mit robusten Beckedorfern und technisch sowie läuferisch besseren Gastgebern.


Bildergalerie (40 Bilder):


Vom Anpfiff weg stand das Beckedorfer Tor unter Dauerdruck, Nienstädt kam immer wieder zu guten Chancen, verdaddelte diese aber unkonzentriert. Beckedorf kam zu Nadelstichen durch Konter, die mehr oder weniger kläglich vergeben wurden. Nach dem Seitenwechsel bot sich das gleiche Bild, bis es Schöller nicht mehr aushielt. Er wechselte sich und Lasse Stadtkowitz ein, dass Spiel der Gastgeber wurde noch druckvoller. So kam es, wie es kommen musste, der Trainer zeigte seiner Mannschaft persönlich, wie es geht. In der Nachspielzeit sah der Beckedorfer Spieler Jan Rabi die gelb-rote Karte. Schöllers Treffer zum 1:0 sicherte dem SVN den vierten Sieg in Folge, dazu ein bemerkenswertes Torverhältnis von 11:0.


SV Nienstädt 09: Hue, Kleine, Scheffler, Lazar, Schreiber, Czerwinski, Langer, Colak, Kassner, Graetz, Wiehemeier (Schöller, Aregai, Stadtkowitz, Stelle, Katlun).

Beckedorfer SV: Tadjipour, Turkiewicz, Rabi, Dewucki, Kappe, Hickel, Kemptner, Kuhnt, Gutman, Dbouk, Jimenez Paradies (Lachtrup, Bremer, Gers, Greba, Bajrami).

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.