Schaumburg Rangers Gruppensieger in der Landesliga

+++ Bericht mit großer Bildergalerie +++

Football. Acht Spiele, acht Siege und Staffelsieger in der Landesliga Nord, Gruppe B. Besser hätte die Saison der Schaumburg Rangers bisher nicht laufen können. Aber noch steht der Saisonhöhepunkt aus: Am Samstag, 15. September, um 16 Uhr, starten die Schaumburg Rangers auf dem Dr.-Faust-Sportplatz in Bückeburg in die Play-Off-Spiele zum Aufstieg in die Verbandsliga.

Gegner im Viertelfinale sind die Oldenburg Knights II, die in der Landesliga Nord, Gruppe C, den zweiten Platz belegt haben.

Die Schaumburg Rangers starteten im April mit einem 46:0-Heimsieg gegen die Westersteder Wölfe in die Saison. Es folgen Siege gegen Celle Stallions (69:27 und 70:25), Hannover Grizzlies II (41:6 und 43:15) sowie Bremen Union Bulls (52:0).

Das letzte Landesliga-Spiel gewannen die Schaumburg Rangers gegen die Bremen Union Bulls mit 21:6. Wegen einer schweren Verletzung eines Bremer Spielers Mitte des zweiten Viertels wurde die Partie zunächst unterbrochen, dann vom Schiedsrichter abgebrochen und mit 21:6 gewertet.


Bildergalerie (44 Bilder):


Schon nach wenigen Minuten gingen die Schaumburg Rangers mit 7:0 in Führung. Nach einem Pass von Hannes Holthöfer sorgte Marcel Wiegmann für den ersten Touch Down. Sebastian Schmidt erhöhte mit dem extra-Punkt auf 7:0. Nach einem erneuten Ballgewinn beendete Sven-Philipp Niermann einen sehenswerten Laufspielzug mit dem zweiten Touch Down zum 13:0. Wieder war es Schmidt, der mit einem präzisen Kick für den Extra-Punkt zum 14:0 sorgte. Nach dem gleichen Muster kam es zum dritten Touch Down für die Rangers. Niermeier vollendete einen Lauf über 21 Yards mit dem 6:0-Punktgewinn zum 20:0, Schmidt erhöhte auf 21:0. In der Schlussphase des ersten Viertels verkürzte Bremen auf 6:21.

Mit 16:0 Match-Punkten und 413:93 Spiel-Punkten ist den Schaumburg Ranger die Tabellenführung in der Landesliga Nord, Gruppe B, nicht mehr zu nehmen. Auf den Plätzen folgen Hannover Grizzlies II und Celle Stallions.

Im Football-Ranking-Deutschland belegen die Schaumburg Rangers aktuell den 199. Platz. Die beste Leistung der aktuellen Saison zeigten die Schaumburg Rangers im August beim 43:15-Sieg gegen die Hannover Grizzlies II, am wenigsten überzeugen konnte die Mannschaft beim 46:0-Erfolg im April gegen die Westersteder Wölfe.

Mit einem Sieg gegen Oldenburg Knights II im Viertelfinale der Play-Off-Spiele am 15. September könnten die Schaumburg Rangers ins Halbfinale, das am 22./23. September ausgetragen wird, einziehen. Die Sieger der beiden Halbfinal-Begegnungen kämpfen dann am 29. oder 30. September um den Aufstieg in die Oberliga.

- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok