MARIE OTTO TRIFFT DREIMAL - MAIKE WITTEKINDT ZWEIMAL

Schamerloh. Besser kann eine Saisoneröffnung nicht laufen: In der Frauen-Landesliga fuhr die SG Rodenberg im ersten Saisonspiel einen 8:0 (3:0)-Auswärtssieg über die SG Schamerloh ein. Das SGR-Trainerduo Jörg Wehrhahn/Dirk Trapphagen sah ihre Mannschaft gleich ziemlich torhungrig, Marie Otto traf dreimal, Maike Wittekindt steuerte zwei Tore zum Auswärtssieg bei. Es dauerte zehn nervöse Minuten, dann bekam Rodenberg Spiel und Gegner mehr und mehr in den Griff. Durch Tore von Leonie Knake (19.), Marie Otto (24.) und Nele Korte (25.) stand es schon zur Halbzeit 3:0 für die SGR. „Wir haben mit mehr Widerstand gerechnet“, sagte Wehrhahn.

In der zweiten Halbzeit stieg der Widerstandswille der Gastgeberinnen nicht, im gesamten Spiel ließ die in der Gesamtheit gut verteidigende SGR nur eine einzige Chance zu. Es wurde zu einem Spiel auf ein Tor, Rodenberg schraubte das Ergebnis hoch. Maike Wittekindt (55., 64.), Otto (60., 66.) und Melina Langer (88.) erzielten die weiteren Treffer zum 8:0-Endstand. „Das hohe Ergebnis geht absolut in Ordnung, wir hätten auch noch mehr Tore schießen können“, erklärte Wehrhahn.


SG Rodenberg: Krallmann, Priesett, M. Wittekindt, Golombek, S. Trapphagen, L. Trapphagen, Otto, Langer, Korte, Knake, Zimmermann (Hese, Hilmer, Kölling, Prietzel).

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.