- Anzeige -

VfL setzt Kampfgeist gegen spielerische Überlegenheit

Bückeburg. In der Fußball-Landesliga Hannover hat der VfL Bückeburg den ersten Saisonsieg eingefahren. Die Mannschaft ging als Außenseiter ins Spiel gegen den bis dahin die Tabelle anführenden SV Bavenstedt und als Sieger vom Platz. Mit 2:1 (0:0) gewann der VfL, im eigenen Stadion ein Erfolg für die Moral und Motivation. Bavenstedt bestätigte die Erwartungen, war insgesamt gesehen über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft. Aber wie so oft im Jahnstadion ließ sich der VfL nicht beirren, setzte seine mannschaftliche Stärke und Kampfkraft dagegen. So verteidigten die Gastgeber in der ersten Halbzeit das 0:0, hatten mit Josef Werner einen hervorragend aufgelegten Torhüter auf dem Platz, der seine Mannschaft in der 13. Minute mit einer Glanzparade im Spiel hielt. Ein von Fischer herrlich vorbereitetes Tor durch Bastian Könemann wurde wegen angeblichen Abseits nicht anerkannt.


Bildergalerie (55 Bilder):


Hatte der VfL im Spiel schon einige Nadelstiche gesetzt - durch Finn-Kristian Fischer, Christian Paul Schwier oder Alexander Bremer - stach Fischer kurz nach der Pause richtig zu. Er nahm eine Hereingabe von Bastian Könemann auf und schloss zum 1:0 ab (47.). Bavenstedt reagierte mit gesteigertem Druck, Bückeburg fuhr einen weiteren Konter über die rechte Seite, die Hereingabe nutzte Schwier zum 2:0 (63.). Minuten später war es wieder Werner, der mit einer weiteren Parade den Anschluss verhinderte. Jetzt war Dampf drin, die Gäste erhöhten nochmals ihre Bemühungen um das Spiel vielleicht noch zu drehen. Der VfL hielt stand, Bremer hatte allein vor dem Gäste-Torwart die Chance zur endgültigen Entscheidung, scheiterte aber am großartigen Keeper. In der 82. Minute sah Luis Othmer nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte, Bavenstedt kam noch einmal, verkürzte durch Felix Bielicke auf 1:2 (90.+1). Das Tor kam zu spät, der VfL überstand auch die fünfminütige Nachspielzeit.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.