- Anzeige -

Thorben Brandt die Nummer eins, Rohrbach und Nico Felix assistieren

Bückeburg. Vor wenigen Tagen hat der VfL Bückeburg Falko Rohrbach als Jugendtrainer verabschiedet. Eine große Ruhephase gab es für ihn aber nicht: „Wir haben uns darauf geeinigt, ab der kommenden Saison ein Dreier-Team zu bilden. Thorben ist die Nummer eins und Ansprechpartner, Nico Felix und meine Person ergänzen dieses Team“, bestätigte Rohrbach den Eintritt in das unmittelbare Umfeld der Landesliga-Mannschaft. Aber, so betonte Rohrbach, nicht als Cotrainer im eigentlichen Sinne.

Er habe eine Anfrage von Brandt bestätigt, obwohl er eigentlich kürzer treten wollte. Jetzt werde er sich in diesem Team engagieren, gerade auch weil es ein sehr junger Kader sein, so Rohrbach, der in der vergangenen Saison die A-Junioren mit Steffen Potthast als Trainerteam in der Niedersachsenliga betreute. „Da macht es sicher Spaß, die Jungs auch ein Stück weit im Herrenbereich zu begleiten, aber eben in einer anderen Konstellation als mit Steffen in der A-Jugend“, erklärte Rohrbach. Felix und er würden assistieren, im Training unterstützen und die Arbeit auf mehrere Schultern zu stemmen. „Dann gucken wir mal, dass wir da eine gute Rolle spielen“, sagte Rohrbach.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.