Heimspiel eröffnet 2019

TSV Algesdorf - MTV Jever. So., 11 Uhr. Schon früh im Jahr dürfen sich die Schaumburger Fans des TSV auf einen Kracher freuen. Mit dem MTV Jever stellt sich der Tabellenfünfte in der Algesdorfer Sporthalle vor, die Gastgeber belegen punktgleich den vierten Rang. Im Hinspiel retteten die Gastgeber beim 8:8 nach einer grandiosen Aufholjagd noch einen Punkt. „Beide Teams scheinen gleichstark“, meint TSV-Spielertrainer Lars Petersen. Der Coach erwartet ein wieder knappes und hochklassiges Spiel. „Die Tagesform und vor allem die Doppel werden entscheiden“, erklärt Petersen. Ein Baustein für einen Sieg soll der Heimvorteil mit den begeisterungsfähigen Fans im Rücken werden. „Wer an Platz drei dranbleiben möchte, sollte zwei Punkte einfahren“, so Petersen. Genau diesen dritten Platz, aktuell vom TSV Luthe gehalten, hat Petersen zum Start der Runde als Ziel ausgegeben. Das Ziel sei hochgesteckt, aber erreichbar, so der Spielertrainer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok