Brachvogel und Marks neue Doppel-Stadtmeister - Hildegard Droste und Christa Schäfer verteidigen ihren Titel

+++ Bericht mit kleiner Bildergalerie +++

Tennis. Sie haben es wieder geschafft: Hildegard Droste und Christa Schäfer sind die alten und neuen Rintelner Doppel-Stadtmeister der Seniorinnen. Bei den Herren gab es dagegen eine Wachablösung. Dieter Brachvogel und Ewald Marks holten sich ungeschlagen den Titel.

Zu den Rintelner Doppel-Stadtmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren ab 45 Jahren traten bei den Damen und Herren jeweils sechs Doppel-Paarungen vom SV Engern, TV Rot-Weiß Rinteln und TSV Eintracht Exten an. Gastgeber war der SV Engern, der für einen reibungslosen Ablauf der Titelkämpfe sorgte. Die Stadtmeister wurden im Modus „Jeder gegen Jeden“ ermittelt. Es wurde jeweils ein Gewinn-Satz gespielt.

Die Seriensiegerinnen Hildegard Droste und Christa Schäfer vom TSV Eintracht Exten untermauerten eindrucksvoll ihren Nimbus der Unbesiegbarkeit und gewannen unangefochten den Titel zum wiederholten Mal. Das Duo gewann alle fünf Begegnungen und hatte am Ende ein Satzverhältnis von 5:0 und ein Spielverhältnis von 30:4.

Christa Schäfer (l.) und Hildegard Droste verteidigten ihren Titel als Rintelner Doppel-Stadtmeister der Seniorinnen.
Christa Schäfer (l.) und Hildegard Droste verteidigten ihren Titel als Rintelner Doppel-Stadtmeister der Seniorinnen.

Zweiter wurde das Doppel Melanie Siepe und Gabriele Tiemann (4:1/26:22) vom TV RW Rinteln vor Edeltraut Klußmeyer und Viola Schratz (2:2/18:16) vom TSV Eintracht Exten, Irene Baake und Jelli Niewöhner (2:2/17:20) vom SV Engern, Andrea Schädel und Ingrid Schilling-Frank (1:4/15:25) vom TV RW Rinteln sowie Hannelore Ladage und Rita Puderbach (0:5/11:30) vom SV Engern.

Rintelner Doppel-Vizemeisterinnen wurden Melanie Siepe (l.) und Gabriele Tiemann.
Rintelner Doppel-Vizemeisterinnen wurden Melanie Siepe (l.) und Gabriele Tiemann.

Mit Dieter Brachvogel und Ewald Marks vom SV Engern wurden neue Doppel-Stadtmeister der Senioren gekürt. Sie lösten die mehrfachen Titelträger Jürgen Hesse und Werner Blome, der zu den Meisterschaften nicht antreten konnte, ab. Brachvogel und Marks setzten sich mit 5:0 Sätzen und 31:17 Spielen durch.

Bernd Thoke (l.) und Stefan Kelm freuten sich über die Vize-Meisterschaft.
Bernd Thoke (l.) und Stefan Kelm freuten sich über die Vize-Meisterschaft.

Vize-Meister wurden Stefan Kelm und Bernd Thoke (3:2/26:22) vom SV Engern. Auf Platz drei landeten Peter Mandel und Thomas Tiemann (2:3/24:23) vom TV RW Rinteln vor Adrian Costea und Dieter Hielscher (2:3/21:23) vom TV RW Rinteln, Jürgen Hesse und Heinrich Schmidt (2:3/23:26) vom TSV Eintracht Exten sowie Gerhard Brandt und Peter Schlüter (1:4/14:28) vom TSV Eintracht Exten.

Die Siegerehrung nahmen Henner Steuber (r.) und Udo Klemusch vor.
Die Siegerehrung nahmen Henner Steuber (r.) und Udo Klemusch vor.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok