Oldtimer Fly In LSV Rinteln mit 30 Flugzeugen

+++ Bericht mit Bildergalerie und Video +++

Rinteln. Der LSV Rinteln hatte geladen und 30 Piloten aus ganz Deutschland hatten sich auf den Flug zum Oldtimer Fly In nach Rinteln aufgemacht. Das Fliegertreffen fand zum vierten Mal statt. Die fünfte Ausgabe wird es wieder im September des nächsten Jahres geben.

Auf dem Flugplatz in Rinteln herrschte ein permanentes Landen und Starten. Die Piloten stellten ihre Maschinen nach der Landung schön aufgereiht zur Besichtigung ab, beantworteten interessierten Gästen alle technischen und historischen Fragen und traten nach wenigen Stunden wieder den Heimflug an.


Bildergalerie (12 Bilder):


Für die Besucher gab es viel zu bestaunen – große und kleine Oldtimer, Einsitzer, Doppelsitzer, historische Militär- und Sport-Flugzeuge, ausgefallene Hubschrauber und kuriose Eigenbau-Flugzeuge.

Der Pilot mit dem längsten Anflug kam aus Landsberg am Lech, das Gros der Piloten flogen aus Niedersachsen an, etliche aus ganz Deutschland. Das älteste zu bestaunende Flugzeug wurde 1937 gebaut, die meisten Flugzeuge stammten aus den Jahren zwischen 1950 und 1960.

Das Video:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok