Immer zum Helfen bereit – Ehrung für Jens Rädke vom SMC - „Ehrenamt überrascht“ Paket für aktiven Vater

Zur Meisterschaftsehrung des Mittelweser-Pokals und der Motorsport Stadtmeisterschaft Hannover waren Kartfahrer aus Niedersachsen am 18.November eingeladen. Auf sie warteten viele glänzende Pokale und sie strömten mit Eltern und Geschwister nach Hannover, um dort ihre Trophäen entgegen nehmen zu können.

Unter ihnen als Vater war auch Jens Rädke vom Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC. Eigentlich sollten die Kinder Sally und Chris nur Ehrungen bekommen. Aber Regina Tegeler, Verkehrs-und Pressereferentin vom SMC, hatte es etwas anders geplant. Seit Mitte letzten Jahres ist Familie Rädke im Verein und trotz Beruf als „Gelber Engel“ für den ADAC ist Jens auch so oft es geht als Helfer dabei. Egal ob bei den Fahrradturnieren, Verkehrssicherheitstag oder der Kartaktion auf der Autoschau: wenn sein Dienstplan es zulässt, braucht man ihn nicht lange zu bitten. Gern hätte Regina auch allen anderen Mitgliedern ihres Vereins ein Überraschungspaket vom Landessportbund zukommen lassen; verdient hätte es jeder einzelne, betonte sie. „Aber leider kann ich mit diesem tollen Projekt vom LSB nur einen Vereinshelden auszeichnen“, sagte Tegeler auf der Bühne vor den 174 versammelten Teilnehmern. So durfte Rädke dann die Urkunde und die anderen Geschenke mit an den Tisch nehmen und mit tatkräftiger Hilfe von den Kindern auspacken. Vielleicht hatten dann auch schon einige Mitglieder der anderen anwesenden Vereine jemanden im Kopf, der auch mal eine Überraschung verdient hat….

- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok