Tischtennis: Leon Hintze (TSV Algesdorf) erreicht Bundesranglisten-Turnier TOP 24

Tischtennis. Leon Hintze (TSV Algesdorf) hat in Biberach beim TOP 48 Turnier des Deutschen Tischtennis Bundes in der Altersklasse U18 Platz 14 erreicht. „Ein megamäßig gutes Ergebnis“, freute sich Lars Petersen, Spielertrainer des Oberligisten.

Der Abwehrspezialist hatte sich über die Landesrangliste für das Turnier qualifiziert (wir berichteten). Mit dieser hervorragenden Leistung schaffte Hintze auch die Qualifikation für das TOP 24 Bundesranglisten-Turnier, wo dann die 24 besten deutschen Nachwuchsspieler aufeinandertreffen.

In der Gruppe E spielte Hintze in den beiden ersten Spielen jeweils 3:0, traf dann auf den späteren dritten Kirill Fadeev und unterlag diesem in 2:3-Sätzen. Das warf ihn nicht aus der Bahn, im Anschluss gewann er seine weiteren Einzel 3:2 und 3:0, wurde Gruppenzweiter und spielte am Sonntag in der Endrunde der besten 16.

In der Zwischenrunde traf Hintze zunächst auf Heye Köpke vom niedersächsischen Regionalligisten TSV Lunestedt. Hier unterlag er glatt in drei Sätzen, das zweite Spiel verlor Hintze gegen Felix Wetzel in vier Sätzen. Somit traf Hintze im Spiel um Platz 13 auf Fernando Janz, gegen den er in drei Sätzen unterlag. Für Hintze ein Riesenerfolg, die Endrunde der besten 16 hielt nur absolute Topspieler als Gegner bereit. Das Finale gewann Adam Janicki iin 3:2-Sätzen gegen Hannes Hörmann.

- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok