Der Schaumburg Cup 2018 steht vor der Tür

Waltringhausen. Der Schaumburg Cup 2018 steht vor der Tür: Vom kommenden Freitag bis zum Sonntag warten vier Handball-Turniere auf die Schaumburger Fans. Zweimal präsentiert sich der Nachwuchs mit Turnieren für B- und A-Junioren, zweimal stehen die Senioren im Mittelpunkt. Am Sonntag steigt das Hauptturnier mit drei Oberligisten und einem Drittligisten als Hauptdarsteller.

Am Freitag eröffnen A-Junioren das Turnierwochenende. Das Teilnehmerfeld besteht aus den drei Oberligisten HSG Schaumburg Nord, MTV Groß Lafferde und HSG Nienburg sowie dem Landesligisten Sportfreunde Söhre. Das Turnier beginnt um 17 Uhr mit der Begegnung HSG Schaumburg Nord gegen Sportfreunde Söhre. Sechs Spiele stehen auf dem Plan, die Siegerehrung soll gegen 21.55 Uhr erfolgen.

Der Sonnabend hat zwei Turniere zu bieten. Zunächst stehen sich die B-Junioren der HSG Schaumburg Nord, TSG Großburgwedel, GWD Minden II und TuS Bothfeld gegenüber. Um 10 Uhr geht es mit dem Spiel des Gastgebers gegen die TSG Großburgwedel los, auch hier stehen sechs Spiele auf dem Plan. Die Siegerehrung soll gegen 14.55 Uhr sein.

Um 16 Uhr eröffnet die Begegnung zwischen der HSG HO Handball und der HSG Schaumburg Nord II ein Turnier für Regionsober- und Landesligisten. Mit dabei sind aus der Regionsoberliga neben dem Gastgeber die HF Aerzen. Aus der Landesliga kommen HO Handball und der MTV Großenheidorn II. Nach sechs Spielen soll die Siegerehrung gegen 21.55 Uhr erfolgen.

Sonntag folgt der Höhepunkt, dann geht es um den Schaumburg Cup 2018. Der Titelverteidiger TSG A/H Bielefeld nimmt nicht teil, mit der HSG Barnstorf/Diepholz aus der Oberliga Nordsee aber der Turnierzweite aus dem vergangenen Jahr. Weiter stellen sich der aktuelle niedersächsische Meister und Drittliga-Aufsteiger MTV Großenheidorn sowie die Gastgeber als niedersächsischer Vizemeister aus der Oberliga vor. Das Teilnehmerfeld wird vom diesjährigen Oberliga-Aufsteiger HV Barsinghausen komplettiert. Diese Zusammensetzung verspricht einige Derbys und spannenden Handball. Gestartet wird um 11 Uhr mit dem Spiel HSG Schaumburg Nord gegen den HV Barsinghausen, die Siegerehrung soll gegen 16.55 Uhr erfolgen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok