Landesliga Frauen: SC Deckbergen-Schaumburg verliert 2:3 (2:1)

Frauenfußball. Der SC Deckbergen-Schaumburg verlor das Nachholspiel in der Landesliga beim SBV Erichshagen mit 2:3 und steckt damit als Tabellendrittletzter weiterhin mitten im Abstiegskampf.

In der ersten Halbzeit war der SC Deckbergen-Schaumburg das bessere Team. Gleich nach dem Anpfiff brachte Julia Danziger die Gäste mit 1:0 in Führung. Danziger sah, dass die Keeperin der Gastgeberinnen zu weit vor dem Tor stand, und erzielte das Tor fast von der Mittellinie aus. Nach einem Missverständnis in der SCD-Abwehr glich Erichshagen in der 7. Minute durch Maria Dreppenstedt zum 1:1 aus. In der 12. Minute traf erneut Danziger nach einem Eckball zur 2:1-Pausenführung.

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild. Erichshagen agierte bissiger, gewann die entscheidenden Zweikämpfe und schaffte in der 68. Minute das 2:2 durch Sonja Oltmanns. Jetzt stand die Partie auf der Kippe. Der SC Deckbergen-Schaumburg riskierte viel, öffnete die Abwehr und wurde bestraft. Nach einem Konter in der 80. Minute markierte Clara-Sophie Steinkampf das 3:2 für den Gastgeber. Danach fehlte dem SC Deckbergen-Schaumburg die Kraft, das Selbstvertrauen und der unbedingte Willen, noch einmal auszugleichen. Es blieb am Ende beim verdienten 3:2-Erfolg für Erichshagen.

SCD: Schake, Litschel, Niemann (46. Rabe), Wenzig, Linke, Danziger, Jochens, Lange, Baade, Ebbighausen, Bredemeier.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok