1. Kreisklasse, 12. Spieltag

SC Rinteln II – TuS SW Enzen II 1:3 (1:1). Die Reserve des SC Rinteln lässt weiter Federn. Nach dem 0:1 in der 30. Minute durch Fabian Schwalm und dem 1:1 in der 43. Minute durch Serhat Merdoglu schossen Oliver Hansel (49.) und Jannis Voiges (53.) den 3:1-Sieg heraus.

SCR II: Jaeger, Namani, Bothur, Kraschewski, Jeganathan, Azman (57. Gahr), Tahirovic, Julian Bedey, Merdoglu (72. Raveendranathan), Rachow, Brinkmann.
TuS II: Mücke, Sturm, Hansel, Dimitrios Vlachou, Milde (46. Reichau), Socher, Schwalm, Simon Vlachou, Henselewski, Schmidt, Voiges (63. Voiges).


MTV Rehren A.R. II – SG Rodenberg 8:1 (4:0). Jörn Rehfeldt (4.), Pascal Kaiser (8.), Andre Bartels (35.) und Niklas Stemme (42.) brachten die Reserve des MTV Rehren A.R. bis zur Pause mit 4:0 in Führung. Bartels (50.) und Lali (57.) erhöhten auf 6:0, ehe in der 70. Minute Philipp Bahe der einzige Treffer für die SG Rodenberg gelang. Alexander Steege (71.) und Kaiser (83.) sorgten für das 8:1-Endergebnis.

MTV II: Zander, Lali, Trepte (62. Schüller), Stemme, Thomas, Busse (51. Steege), Kaiser, Rehfeldt, Bartels (66. Meyer-Peter), Mahn, Dziony.
SG: Jung, Homeyer, Stellmach, Bahe, Heinrich, Westphal, Anar, Fiegel, Wehrhahn, Jan-Phillip Schmidt (46. Mirco Schmidt), Adam (46. Drinkuth).


TSV Bückeberge – VfR Evesen II (4:1 (1:0). Antonio Marraffino sorgte in der 31. Minute für die 1:0-Pausenführung der Gastgeber. Simon Gude (52.), Luka-Tim Serinek (54.) und noch einmal Marraffino (59.) erhöhten auf 4:0. Durch einen Elfmeter in der 70. Minute kam die Reserve des VfR Evesen durch Kevin Hiekel zum Ehrentreffer.

TSV: Köhler, Feussner, Herbst, Marraffino, Kahlert (87. Shehkho), Wehling, Gude, Nerge, Meier, Flachsbart (67. Wittenberg), Serinek (84. Saal).
VfR II: Stork, Ullmann, Gerstenberg, Khudaida, Weiland, Kai-Thomas Schneider, Brunnenberg, Jens-Niklas Schneider (85. Weiß), Kevin Hiekel, Bischof (65. Brinkmann), Bolte.


SG Bad Nenndorf-Riehe – TSV Hagenburg II 5:0 (4:0). Hagenburgs Reserve trat nur mit zehn Spielern bei der SG an und hatte keine Chance auf einen Punktgewinn. Die Gastgeber führten zur Pause mit 4:0 und erhöhten in der zweiten Halbzeit auf 5:0.

SG: Oliver Steege, Riemer, Jenrik Steege, Waßmann, Jürgens, Pius, Maier, Zucker, Radewagen, Soumaore, Könecke.
TSV II: Lock, Gornig, Boeckler, Mildszus, Tieste, Deschka, Gerdau, Thiele, Gandyra, Wesch.


SC Stadthagen – SV Obernkirchen II 1:3 (1:1). Die Reserve des SV Obernkirchen sorgte mit dem 3:1-Auswärtssieg beim SC Stadthagen für eine Überraschung. Abdullah Yel (29.) markierte das 1:0 für die Gäste, Ugur Cakir glich in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit zum 1:1 aus. Mit einem Doppelschlag in der 61. Minute zum 1:2 per Strafstoß und in der 70. Minute besorgte Muhammed Yel das 3:1.

SCS: Ilcsik, Bahadir, Cakir, Kahraman (85. Enis Tekin), Tas, Kilinc, Lort (59. Aydin), Casineanu, Bicakci, Gercin, Hasan Tekin.
SVO II: Presta, Daniele Battaglia, Toure (80. Stadtländer), Bock, Karimi, Abdullah Yel, Alkaed (88. Barry), Giuseppe Battaglia, Muhammed Yel, Steinmeier, Wecker.


TSV Ahnsen – ETSV Haste 4:1 (2:1). Der TSV Ahnsen sorgte mit dem Sieg gegen den Titelaspiranten aus Haste für eine faustdicke Überraschung. Nach dem frühen 1:0 von Andre Gehrke (3.) sprach alles für den Favoriten. Doch Ahnsen kämpfte Haste nieder und führte zur Pause durch Tore von Tim Finke (26.) und Phil Grohn (42.) mit 2:1. Von Haste war auch in der zweiten Halbzeit nicht viel zu sehen. Tim Finke (69.) mit seinem zweiten Treffer und Phil Maier (83.) stellten das Endergebnis auf 4:1.

TSV: Hanke, Hopfe, Finke, Bernert, Grohn (75. Pasa), Behrens, Maier, Weihmann, Lipa, Klose (46. Harting), Stadtkowitz.
ETSV: Etzrodt, Tyschper (46. Lindmüller), Andre Gehrke, Mattis Koch, Leich (79. Alexander Gehrke), Brendel (65. Heckel), Finn-Jonas Koch, Müller, Brandes, Drewes, Kipry.


TuS Lindhorst – FC Hevesen II 0:3 (0:1). Pit Jessen brachte den FC Hevesen II in der 13. Minute mit 1:0 in Führung. Nach der Pause erhöhten Jessen (60.) und Timo Vogt (87.) auf 3:0.

TuS: Krause, Ellersiek, Tim Steinert, Nico Steinert, Pittelkow, Holz, Ferdynus, Salla, Stabenow, Westenberger, Daus.
FCH II: Wehage, Niklas Tegtmeier, Bonorden, Claes, Jessen, Müller, Weber (82. Vogt), Rupp (76. Kammann), Kohlmeier, Piter, Timo Tegtmeier.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok