Bezirksliga: TSV Algesdorf schlägt FC Stadthagen 4:1 (1:0)

+++ Spielbericht, Bildergalerie und Video +++ Ein Dolchstoß in das Herz vom FC Stadthagen +++

Algesdorf. Der Fußball-Bezirksligist TSV Algesdorf hat den Saisonstart optimal gestaltet und den FC Stadthagen 4:1 (1:0) geschlagen.

Algesdorf ging nach einem Fehler der Gäste-Abwehr früh in Führung, Steffen Sölter traf zum 1:0 (6.). In der Folge bestimmte der Gastgeber das Geschehen, hatte aber bis zur Pause keine echten Chancen mehr. Die Gäste ihrerseits kamen nach rund 20 Minuten besser in die Partie, ohne dabei wesentliche Akzente zu setzen, sie unterbanden aber weitgehend die Angriff der Gastgeber.

Nach dem Seitenwechsel wurde es lebendiger. Das Spiel wurde offener, der FC gefährlicher und Algesdorf war mit Kontern immer gefährlich. Jan Köpper und Cengizhan Su verpassten für Gäste zwei hundertprozentige Ausgleichschancen für die Gäste. So etwas rächt sich manchmal, hier zumindest war es der Fall. Ein blitzsauberer Konter der Gastgeber wurde von David Glawion vorgetragen, Kevin Bytomski hatte keine Mühe, Glawions Hereingabe zum 2:0 zu verwerten (57.). Es war ein Treffer ins Herz vom FC, Sebastian Eiselt (62.) und Tristan Otto (73.) erhöhten auf 4:0. Su suchte kurz vor Spielende einfach mal das gegnerische Tor per Distanzschuss und traf zum 1:4 (82.).

„Ich fand uns von Anfang an sehr souverän. Wenn Niklas Herbold für den FC nicht noch ein paar Bälle weggenommen hätte wäre es noch höher ausgefallen. Es war ein guter Start, auch wenn es nicht der Gradmesser sein wird“, erklärte TSV-Torhüter Maxi Schmidbauer. „Das 0:2 war der Genickbruch, wir haben gerade Gas gegeben, wollten den Ausgleich und sind böse erwischt worden“, sagte FC-Coach Thorsten Rinne. Heute sei die Mannschaft auf einigen Positionen körperlich nicht in der Lage gewesen, körperlich gegen zu halten, so Rinne zum ersten Auftritt seiner Mannschaft in der Bezirksliga.

TSV Algesdorf: Rother – Harmening, Sölter, Riechers, Weiser, Glawion (82. Schubert), Balke, Bytomski, Weidemann (62. Otto), Eiselt, Reinecke (78. F. Strumpel).

FC Stadthagen: Herbold – Kuhnert, Schulz (46. Hope), Tegtmeier (46. Altunsöz), Carganico, Kasso, Su, Wischhöfer, Khatsiaintsau, Köpper (64. Detering), Holz.


Bildergalerie (28 Bilder):


Das Video:

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok